2G Plus-Regel

Der Zugang ist Personen nur erlaubt, wenn sie geimpft oder genesen plus getestet sind. Geimpfte Personen, die zusätzlich eine Auffrischungsimpfung ("Booster") erhalten haben oder nach vollständiger Immunisierung eine COVID-19-Infektion überstanden haben (Impfdurchbruch), müssen keinen negativen Corona-Test vorlegen. In der Staatsbibliothek Bamberg gilt die 2G-Regel.

Für einen Besuch der Neuen Residenz Bamberg und des Diözesanmuseums  gilt derzeit die 2G Plus-Regel, d.h. alle Besucherinnen und Besucher müssen entweder

- gegen Covid-19 geimpft

- oder von Covid-19 genesen sein.


Ein entsprechender Nachweis (schriftlich oder elektronisch) muss mitgebracht sowie ein gültiger Identitätsnachweis (Personalausweis, Reisepass, Führerschein) vorgelegt werden.

ZUSÄTZLICH ist ein negativer Corona-Test vorzulegen.
PCR-Test (maximal 48 Stunden alt) oder Antigen-Schnelltest (maximal 24 Stunden alt). Vor Ort werden keine Tests angeboten, beaufsichtigt oder Nachweise ausgestellt!
Geimpfte Personen, die zusätzlich eine Auffrischungsimpfung ("Booster") erhalten haben oder nach vollständiger Immunisierung eine COVID-19-Infektion überstanden haben (Impfdurchbruch), müssen keinen negativen Corona-Test vorlegen.
Bei einer Impfung mit dem COVID-19-Impfstoff Janssen von Janssen-Cilag International (Johnson & Johnson) ist die zweite Impfung nicht als Auffrischungsimpfung ("Booster") zu werten, sondern erfolgt im Rahmen der Grundimmunisierung.

Kinder unter 14 Jahren sind von der 2G plus-Regel ausgenommen. Schülerinnen und Schüler gelten als getestet (Schülerausweis erforderlich).

Für die Besucherinnen und Besucher besteht FFP2-Maskenpflicht. Kinder und Jugendliche zwischen dem sechsten und 16. Geburtstag müssen nur eine medizinische Gesichtsmaske tragen.

 

 

Das nächstgelegene Testzentrum befindet sich in der Tourist-Information mitten in der Altstadt. Sowohl mit Voranmeldung über die Homepage der Heldschen Apotheken https://www.heldsche-apotheken.de/corona-testcenter/ , und dadurch mit sehr geringer Wartezeit, als auch spontan kann man das Angebot wahrnehmen und sich kostenlos testen lassen. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag von 8:00 - 19:00 Uhr, Samstag 9:00 - 18:00 Uhr und Sonntag von 12:00 - 18:00 Uhr.

 

 

Der Bamberger Dom und seine Besucher unter Corona-Bedingungen:

Im Dom wurden alle touristische Aktionen bis auf Weiteres abgesagt. Es sind keine Führungen, Besichtigungen oder Gruppen im Dom erlaubt. Der Dom ist und bleibt eine Kirche, der uneingeschränkte Zugang ist zu den Öffnungszeiten möglich.
Zutritt nur für:
 Stilles Gebet
 Kerze anzünden
 Krippenandacht

Kein Zutritt für:
Führungen
Gruppen
Touristische Besichtigung

Bitte halten Sie sich an die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregelungen. Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihr Unterstützung!
Maskenpflicht im Dom: Für Besucher in Gebäuden und geschlossenen Räumen wie den Bamberger Dom besteht die Pflicht zum Tragen einer FFP-2-Gesichtsmaske (medizinische Masken sind nicht mehr erlaubt).
An Wochenenden finden Einlasskontrollen zur Begrenzung der Besucherzahl statt.

Während liturgischer Feierlichkeiten ist der Dom für Besichtigungen und Führungen immer geschlossen.
Für weitere aktuelle Informationen verweisen wir Sie auf die Hompage des Erzbistums Bamberg unter https://information.erzbistum-bamberg.de/informationen-zum-coronavirus/index.html

 

Hier finden Sie die Regelungen der Fünfzehnten Bayerischen Infektionssschutzmaßnahmenverordnung, die aktuellen Inzidenzwerte sowie die in der Stadt Bamberg geltenden Maßnahmen.

Eine gute Gesamtübersicht zu den aktuell geltenden Regelungen in Bayern finden Sie auch in Form von FAQs auf dieser Seite der Staatsregierung.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!