2G Plus-Regel ab 24. November 2021

Der Zugang ist Besucherinnen und Besuchern nur erlaubt, wenn sie geimpft oder genesen und zusätzlich getestet sind. Ein entsprechender Testnachweis muss mitgebracht werden, ebenso ein gültiger Ausweis; es besteht FFP2-Maskenpflicht. In der Staatsbibliothek Bamberg gilt die 2G-Regel.

Für einen Besuch der Neuen Residenz Bamberg, des Diözesanmuseums und des Historischen Museums  gilt derzeit die 2G plus-Regel, d.h. alle Besucherinnen und Besucher müssen entweder

  • gegen Covid-19 geimpft
    (mit einem in der EU zugelassenen Impfstoff)

  • oder von Covid-19 genesen sein.

Ein entsprechender Nachweis (schriftlich oder elektronisch) muss mitgebracht sowie ein gültiger Ausweis (Personalausweis oder Reisepass) vorlegt werden.

ZUSÄTZLICH ist ein negativer Corona-Test vorzulegen.
PCR-Test (maximal 48 Stunden alt), Antigen-Schnelltest (maximal 24 Stunden alt). Vor Ort werden keine Tests angeboten oder Nachweise ausgestellt!

Kinder unter 12 Jahren sind von der 2G plus-Regel ausgenommen. Schülerinnen und Schüler gelten als getestet (Schülerausweis erforderlich).

Für die Besucherinnen und Besucher besteht FFP2-Maskenpflicht. Kinder und Jugendliche zwischen dem sechsten und 16. Geburtstag müssen nur eine medizinische Gesichtsmaske tragen.

 

Der Bamberger Dom und seine Besucher unter Corona-Bedingungen:
Als Kulturstätte würde der Dom der 2G-Plus-Regelung unterliegen (vgl. geänderte 15. Infektionsschutzmaßnahmenverordung, gültig ab 24.11.21 bis 15.12.21). Was bedeutet das?
Im Dom wurden alle touristische Aktionen bis auf Weiteres abgesagt. Es sind keine Führungen, Besichtigungen oder Gruppen im Dom erlaubt. Der Dom ist und bleibt eine Kirche, der uneingeschränkte Zugang ist zu den Öffnungszeiten möglich.
ZUTRITT NUR FÜR:
 Stilles Gebet
 Kerze anzünden
 Krippenandacht

KEIN ZUTRITT FÜR:
Führungen
Gruppen
Touristische Besichtigung

Bitte halten Sie sich an die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregelungen. Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihr Unterstützung!
Maskenpflicht im Dom: Für Besucher in Gebäuden und geschlossenen Räumen wie den Bamberger Dom besteht die Pflicht zum Tragen einer FFP-2-Gesichtsmaske (medizinische Masken sind nicht mehr erlaubt).
Eine eigene freiwillige elektronische Erfassung für Einzelreisende bei Betreten des Doms ist möglich (Registrierungscodes der Luca-App bzw. Corona-Warn-App befinden sich im Eingangsbereich).


Während liturgischer Feierlichkeiten ist der Dom für Besichtigungen und Führungen immer geschlossen.
Für weitere aktuelle Informationen verweisen wir Sie auf die Hompage des Erzbistums Bamberg unter https://information.erzbistum-bamberg.de/informationen-zum-coronavirus/index.html

 

Hier finden Sie die Regelungen der Fünfzehnten Bayerischen Infektionssschutzmaßnahmenverordnung, die aktuellen Inzidenzwerte sowie die in der Stadt Bamberg geltenden Maßnahmen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!