Tanja Kinkel
Schriftstellerin, Bamberg, Schirmherrin des „Freundeskreises der Museen um den Bamberger Dom“

„Um einen der 10 schönsten Plätze unserer Erde, mit dem Dom, der Alten Hofhaltung, der Residenz, den Domherrenhöfen, werden Schätze präsentiert, die nicht weniger weltbedeutend sind. Der Domberg, seit über 1000 Jahren der historische, kulturelle und sakrale Mittelpunkt der Stadt Bamberg: was für eine Schatzkammer der Geschichte und Kunst! Ein Erholungsort für jedes Gehirn, das in wenigen Stunden mehr erleben lässt, als uns das Leben in 50 Jahren gewährt. Einzigartig sind seine Schätze in den Sammlungen: Vom Sternenmantel Kaiser Heinrichs über kostbare mittelalterliche Prachthandschriften, großartige Gemäldesammlungen bis hin zu den auserlesenen Prunkräumen der Residenz. Helfen Sie uns als ein guter Freund, die Museen um den Bamberger Dom ideell und finanziell zu unterstützen, damit Bamberger und Gäste sie als Erlebnis- und Lernorte der Zukunft entdecken können.“

... unsere Museen und Schauräume auf eine neue Art kennenlernen, sich mit ihren Schätzen – den ausgestellten und verborgenen – vertraut machen, ...

... heißt „Insighter“ werden.

... über Kunst nicht nur reden, sondern einen finanziellen Beitrag für Projekte des Vereins zur Unterstützung der Museen leisten – im Kleinen wie im Großen, ...

... heißt Gleichgesinnte treffen.

... moderne Museumsarbeit am Domberg zu fördern, ideell und finanziell, engagiert und unbürokratisch, ...

... heißt Mentor werden.

... die Vermittlungsarbeit, unsere museumspädagogischen Angebote weiterentwickeln und mitgestalten, moderne Medien anschaffen, ...

... heißt Ideengeber werden.

  • Förderung der Museumspädagogik und der medialen Ausstattung der Museen
  • Vernetzung mit Schulen und Bildungseinrichtungen
  • wissenschaftliche Vorträge und Exkursionen
  • Veranstaltungen
  • Publikationen
  • Beschaffung von Fördergeldern und Spenden
Dr. Christian Lange
Erster Vorsitzender des Freundeskreises, Kulturreferent, Zweiter Bürgermeister der Stadt Bamberg

„Wir brauchen lebendige Bildungsorte für unsere Kinder und Jugendlichen: Orte, an den Vergangenheit und Geschichte erfahrbar ist. Mit dem „Freundeskreis der Museen um den Bamberger Dom“ soll Geschichte und Moderne in einen spannenden Dialog gebracht werden. Helfen Sie mit!“

Die Steuerzentrale des Vereins

Vorstand des Freundeskreises

Vorsitzender

Dr. Christian Lange

Zweiter Bürgermeister und Kulutreferent der Stadt Bamberg

1. Stellv. Vorsitzender

Dr. Norbert Jung

Leiter Hauptabteilung Kunst and Kultur des Erzbistums Bamberg, Beiratsvorsitzender des Freundeskreises

2. Stellv. Vorsitzender


Walter Schweinsberg

Geschäftsführer der Mediengrupee Oberfranken GmbH & Co.KG

Schatzmeister

Thomas Endres

Vorstand der Sparkasse Bamberg

Schatzmeister

Herbert Brauner

Vorstand der RSM AWT AG

Schriftführer

Dr. Joachim Hoppe

Dr. Hoppe Unternehmensberatung GmbH

Vorsitzender des Kuratoriums

Herbert Lauer

Altoberbürgermeister Stadt Bamberg

Beauftragte Fördermittel

Ursula Sowa

Architektin

Beauftragter MuseumspädagogikMartin PöhnerKonrektor Realschule Ebern

 

 

 

Unterstützer